DATENSCHUTZERKL√ĄRUNG

Webseiten-Datenschutzerklärung der CENTRIO GmbH & Co. KG und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzgrundverordnung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

CENTRIO GmbH & Co. KG
Rudolf-Diesel-Straße 19
89264 Weißenhorn
Deutschland
Tel.: +49 (0)7309.950-0
Fax: +49 (0)7309.951-0
info@centrio.de
www.centrio.de

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Dr. Sebastian Kraska
Marienplatz 2
80331 M√ľnchen
Tel. +49 89 1891 7360
datenschutz@peri.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds√§tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf√§higen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm√§√üig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F√§llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats√§chlichen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3.2. Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf√ľllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

F√ľr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens, eines Unternehmens, das im Sinne des ¬ß 15 des Aktiengesetzes (AktG) mit unserem Unternehmen verbunden ist, oder eines Dritten erforderlich und √ľberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung.

3.3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel√∂scht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf√§llt. Eine Speicherung kann dar√ľber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ√§ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L√∂schung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl√§uft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f√ľr einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf√ľllung besteht.

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

4.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen √ľber den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers √ľber unsere Website aufgerufen werden
  • Domainname Ihres Internet-Zugangsanbieters

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage f√ľr die vor√ľbergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vor√ľbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm√∂glichen. Hierf√ľr muss die IP-Adresse des Nutzers f√ľr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Zu diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sp√§testens sieben Tagen der Fall. Eine dar√ľberhinausgehende Speicherung ist m√∂glich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gel√∂scht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr m√∂glich ist.

4.4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f√ľr den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm√∂glichkeit.

5. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und √ľbermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • H√§ufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  • Status des Website-Feedback-Dialogs
  • L√§nderauswahl beim Projektfilter
  • Letzte Suchanfrage √ľber die Website-Suche
  • Status des Cookie-Hinweises
  • Status des L√§ndersite-Hinweis

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer √ľber die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerkl√§rung.

b) Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbez√ľglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites f√ľr die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite k√∂nnen ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. F√ľr diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

F√ľr folgende Anwendungen ben√∂tigen wir Cookies:

  • √úbernahme von Spracheinstellungen
  • Merken von Suchbegriffen
  • Merken von besuchten Seiten

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite √ľbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle √ľber die Verwendung von Cookies. Durch eine √Ąnderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k√∂nnen Sie die √úbertragung von Cookies deaktivieren oder einschr√§nken. Bereits gespeicherte Cookies k√∂nnen jederzeit gel√∂scht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies f√ľr unsere Website deaktiviert, k√∂nnen m√∂glicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumf√§nglich genutzt werden.

6. Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Nutzung umfasst die Betriebsart ‚ÄúUniversal Analytics‚ÄĚ. Hierdurch ist es m√∂glich, Daten, Sitzungen und Interaktionen √ľber mehrere Ger√§te hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivit√§ten eines Nutzers ger√§te√ľbergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. ‚ÄěCookies‚Äú, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie erm√∂glichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen √ľber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ√§ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens √ľber den Europ√§ischen Wirtschaftsraum zuvor gek√ľrzt. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gek√ľrzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser √ľbermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef√ľhrt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports √ľber die Websiteaktivit√§ten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegen√ľber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verwendung von Google Analytics. Die Rechtsgrundlage f√ľr den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verkn√ľpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gel√∂scht. Die L√∂schung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. N√§here Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie k√∂nnen die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht s√§mtliche Funktionen dieser Website vollumf√§nglich werden nutzen k√∂nnen. Sie k√∂nnen dar√ľber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-On herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zuk√ľnftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics √ľber verschiedene Ger√§te hinweg zu verhindern, m√ľssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchf√ľhren. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass f√ľr diese Website die IP-Anonymisierung aktiviert ist, was bedeutet, dass der Code von Google Analytics durch ‚ÄěanonymizeIp‚ÄĚ ersetzt wurde, um so sicherzustellen, dass die Erfassung von IP-Adressen anonymisiert erfolgt (sogenannte IP-Maskierung).

7. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

7.1. Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer √úbersendung einer E-Mail √ľbermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zus√§tzliche Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und um Ihnen die Inhalte und Dienste zur Verf√ľgung zu stellen, die unseren registrierten Nutzern vorbehalten sind. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

7.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F√ľr die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail √ľbersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist. Die w√§hrend des Absendevorgangs zus√§tzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden sp√§testens nach einer Frist von sieben Tagen gel√∂scht.

7.4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die M√∂glichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgef√ľhrt werden.

Zu diesen Zwecken kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter datenschutz@peri.de oder unter der Postanschrift unseres Datenschutzbeauftragten: Dr. Sebastian Kraska, Marienplatz 2, 80331 M√ľnchen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8. Datenweitergabe an Dritte

Zur Realisierung der CENTRIO Webseite arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen. Diese sind zur streng weisungsgebundenen Datenverarbeitung als Auftragsverarbeiter gem√§√ü Art. 28 DSGVO verpflichtet. Eine dar√ľberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, sofern Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), sofern dies im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) erforderlich ist oder soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines mit uns im Sinne des ¬ß 15 des Aktiengesetzes (AktG) verbundenen Unternehmens erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Eine Liste unserer Konzernunternehmen ist hier abrufbar. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei an einer konzerneinheitlichen Verwaltung von Kunden- und Interessentendaten. Bitte beachten Sie, dass sich die mit uns verbundenen Unternehmen au√üerhalb der EU befinden k√∂nnen, also in einem Land, das gem√§√ü den Datenschutzanforderungen der EU kein angemessenes Schutzniveau bietet. Wir verpflichten uns, alle angemessenen Schritte zu unternehmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten der Nutzer bei einer Weitergabe in ein Land au√üerhalb der angemessen gesch√ľtzt werden und dass dieser Schutz den Kriterien den vorliegenden Datenschutzhinweisen entspricht.

9. Verwendung von Social Plugins im Bereich von Social Media

9.1. Facebook

Die PERI Webseite verwendet Social Plugins (‚ÄěPlugins‚Äú) des sozialen Netzwerkes Facebook.com, welches von der Facebook Inc., Palo Alto, USA betrieben wird (‚ÄěFacebook‚Äú). Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enth√§lt, dann sind diese zun√§chst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button von Facebook klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Facebook her und erkl√§ren Ihre Einwilligung zur √úbermittlung von Daten an Facebook. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button von Facebook bet√§tigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook √ľbermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie es nicht m√∂chten, dass Facebook √ľber unseren Internetauftritt Daten √ľber Sie sammelt, m√ľssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

9.2. Instagram

Die PERI Webseite verwendet Social Plugins (‚ÄěPlugins‚Äú) des sozialen Netzwerkes Instagram, welches zur Facebook Gruppe Facebook Inc., Palo Alto, USA geh√∂rt und betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enth√§lt, dann sind diese zun√§chst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button von Instagram klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Instagram her und erkl√§ren Ihre Einwilligung zur √úbermittlung von Daten an Instagram. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button von Instagram bet√§tigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Instagram √ľbermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram.

9.3. Twitter

Die PERI Webseite verwendet Social Plugins (‚ÄěPlugins‚Äú) des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA betrieben wird (‚ÄěTwitter‚Äú). Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo oder dem Zusatz ‚ÄěTweet‚Äú gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enth√§lt, dann sind diese zun√§chst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button von Twitter klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Twitter her und erkl√§ren Ihre Einwilligung zur √úbermittlung von Daten an Twitter. Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button von Twitter bet√§tigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Twitter √ľbermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter.

9.4. XING

Die PERI Webseite verwendet Social Plugins (‚ÄěPlugins‚Äú) des sozialen Netzwerkes Xing, welches von XING AG, Dammtorstra√üe 30, 20354 Hamburg, Deutschland betrieben wird. Die Plugins sind mit dem Xing-Logo gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enth√§lt, dann sind diese zun√§chst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button von Xing klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Xing und durch ihre Anmeldung erkl√§ren Sie Ihre Einwilligung zur √úbermittlung von Daten an Xing . Sind Sie bei Xing eingeloggt, kann Xing den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button von Xing bet√§tigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Xing √ľbermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Xing sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Xing.

9.5. YouTube

Die PERI Webseite verwendet die Videoplattform YouTube, welche von YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 in USA betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, durch die die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ermöglicht wird.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, stellt der dort eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die technische √úbertragung eines Videos oder einer Audiodatei sicherzustellen. Bei der Herstellung der Verbindung zu YouTube werden Ihre Verbindungsdaten an YouTube zum Zweck des Abspielens eines Videos oder einer Audiodatei √ľbertragen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbez√ľglichen Rechte und Einstellungsm√∂glichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsph√§re entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube.

10. Angaben zu weiteren Datenverarbeitungsverfahren

10.1. Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchf√ľhrung mitgeteilte Daten; ggfs. dar√ľber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:
Vertragsdurchf√ľhrung, u.a. Angebote, Auftr√§ge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualit√§tssicherung.

Kategorien von Empfängern:
√Ėffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, f√ľr Versand, Transport und Logistik, Dienstleister zum Druck und Versand von Informationen und
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine √úbermittlung aus √ľberwiegendem Interesse zul√§ssig ist, u.a. zur Bonit√§tsauskunft bei Kauf auf Rechnung, zum elektronischen Versand von Informationen, zu Qualit√§tssicherungszwecken.

Drittlandtransfers:
Im Rahmen der Vertragsdurchf√ľhrung k√∂nnen auch Auftragsverarbeiter au√üerhalb der Europ√§ischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

10.2. Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchf√ľhrung mitgeteilte Daten; ggfs. dar√ľber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:
Vertragsdurchf√ľhrung im Rahmen des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses.

Kategorien von Empfängern:
√Ėffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Sozialversicherungstr√§ger, Berufsgenossenschaft.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, zur Entgeltabrechnung, zur Reisekostenabrechnung, zu Versicherungsleistungen, zur Fahrzeugnutzung.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine √úbermittlung aus √ľberwiegendem Interesse zul√§ssig ist, u.a. zur Auftragsakquise, zu Versicherungsleistungen.

Drittlandtransfers:
Im Rahmen der Vertragsdurchf√ľhrung k√∂nnen auch Auftragsverarbeiter au√üerhalb der Europ√§ischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

10.3. Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchf√ľhrung mitgeteilte Daten; ggfs. dar√ľber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:
Vertragsdurchf√ľhrung, u.a. Anfragen, Einkauf, Qualit√§tssicherung.

Kategorien von Empfängern:
√Ėffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Zoll.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, Buchhaltung, Zahlungsabwicklung.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine √úbermittlung aus √ľberwiegendem Interesse zul√§ssig ist.

Drittlandtransfers:
Im Rahmen der Vertragsdurchf√ľhrung k√∂nnen auch Auftragsverarbeiter au√üerhalb der Europ√§ischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

11. Rechte der betroffenen Person

11.1. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragung

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht, bei uns Auskunft √ľber Sie betreffende personenbezogene Daten bzw. Datenverarbeitungen (Art. 15 DSGVO), Berichtigung, L√∂schung und Einschr√§nkung Sie betreffender personenbezogener Daten bzw. Datenverarbeitungen (Art. 16 bis 18 DSGVO) und √úbertragung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 20 DSGVO) zu verlangen.

11.2. Recht auf Widerruf

Au√üerdem steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitungen zu, die auf einem ‚Äěberechtigten Interesse‚Äú des Verantwortlichen gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl√§rung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber√ľhrt.

11.3. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie√ülich auf einer automatisierten Verarbeitung ‚Äď einschlie√ülich Profiling ‚Äď beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen√ľber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in √§hnlicher Weise erheblich beeintr√§chtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† f√ľr den Abschluss oder die Erf√ľllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2)        aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† mit Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings d√ľrfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Ma√ünahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Zur Aus√ľbung all dieser Rechte wenden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@peri.de oder der Postanschrift unseres Datenschutzbeauftragten: Dr. Sebastian Kraska, Marienplatz 2, 80331 M√ľnchen an uns.

11.4. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem√§√ü Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbeh√∂rde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtm√§√üig erfolgt, insbesondere gegen die DSGVO verst√∂√üt. Die Anschrift der f√ľr uns zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rden lautet:

Bayerisches Landesamt f√ľr Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de